+++ Die online Zählerstandseingabe ist freigeschaltet. +++

Zentrale Abwasserentsorgung



Eine ordnungsgemäß geplante, gebaute und betriebene Kanalisation ist Vorrausetzung für einwandfreie Hygiene, einen guten Lebensstandard und für den notwendigen Gewässerschutz. Zur Kanalisation gehören neben dem Kanalnetz auch Sammelanlagen, Pumpwerke (Hebeanlagen) und Druckleitungen. Das gesammelte Abwasser wird zu Abwasserbehandlungsanlagen (Kläranlagen) transportiert oder bei reinen Regenwasserkanälen direkt in ein Gewässer (Vorfluter) eingeleitet. Für die Ableitung von Abwasser gibt es zwei Entwässerungssysteme. Das Trennsystem (zwei Kanäle und getrennte Ableitung von Schmutz- und Niederschlagswasser) und das Mischsystem (gemeinsame Ableitung von Schutz- und Niederschlagswasser in einem Kanal).

Im Verbandsgebiet des Wasser- und Abwasserverband Rathenow wird das Trennsystem angewendet. Aus wirtschaftlichen Gründen sind jedoch nicht alle verbandsangehörigen Gemeinden an die öffentlichen Entwässerungssysteme angeschlossen.

Grundstücke, die über einen öffentlichen Abwasserkanal angeschlossen sind, haben einen Grundstücksanschluss (vom Anschlusskanal im öffentlichen Bereich bis zum Revisionsschacht ca. 1 m hinter der Grundstücksgrenze) Der Grundstücksanschluss ist nicht Bestandteil der öffentlichen Abwasseranlage.

Wichtig für Anschlussnehmer

Bei Grundstücken, die an das öffentliche Schmutzwasserkanalnetz angeschlossen sind oder werden, müssen die Abwassereinleitbedingungen nach der Abwassersatzung des Wasser- und Abwasserverbandes Rathenow eingehalten werden.

Die Einleitung von Niederschlags- und Grundwasser in die Schmutzwasserkanalisation ist verboten.

Des Weiteren ist der Schmutzwasseranschluss vom Grundstückseigentümer vor Rückstau des Abwassers aus der öffentlichen Abwasseranlage zu sichern. Darüber hinaus ist der Grundstückseigentümer verpflichtet, die Abwasseranlagen auf seinem Grundstück auf Funktion und Dichtigkeit zu überprüfen.

Genaue Angaben zu Anschlussmöglichen von Grundstücken erhalten sie unter Kontakt -> Ansprechpartner -> Anschlusswesen und unter Kundenservice -> Leitungsauskünfte.


Wasser- und Abwasserverband Rathenow

Am Heidefeld 10
14712 Rathenow

E-Mail: info@wav-rathenow.de
Fax: 03385 495 -601


Bereitschaftsdienst / Havariedienst: 
03385 503650 (rund um die Uhr)


Mobile Fäkalienentsorgung:
Tel.: 03385 495 -675
Mo.-Fr.: 7.30-15.00


Kundenservice und Verbrauchsabrechnung:
03385 495 -673 / -674

E-Mail:
kundenberatung@wav-rathenow.de

Mo.: nach Vereinbarung
Di.: 9.00-12.00    13.00-17.30
Mi.: 9.00-12.00    13.00-15.30
Do.: 9.00-12.00    13.00-15.30
Fr.: 9.00-11.00      -

Buchhaltung

Rechnungswesen
und Finanzen

03385 495650
Kreditoren
03385 495661

Verbrauchs
abrechnung

Kundenberatung
03385 4956-72/-73/-74
Telefax
03385 495651
kundenberatung@wav-rathenow.de

Wasserversorgung

Sekretariat
03385 495700
Telefax
03385 495701
Anschlusswesen
03385 495720

Abwasserentsorgung

Sekretariat
03385 495760
Telefax
03385 495751
Fäkalienentsorgung
03385 495675

Leitungsauskünfte
Liegenschaftsrechte

GIS/Liegenschaften
03385 495681
Technische Leitungsdokumentation
03385 495682